Interessanter Beitrag – interessante Studie

Eilmeldung: Studie macht Schlagzeilen – Exploring Roots (exploring-roots.com)

(PDF) Studie zum Ursprung der Coronavirus-Pandemie (researchgate.net)

Veröffentlicht von lachmitmaren

Ich bin voller Lebensfreude. Manchmal albern, manchmal ernst. Gute Zuhörerin. Vielseitig interessiert. Ich bin kritisch und hinterfrage die Dinge. Bin Volljuristin, staatlich geprüfte Heilpraktikerin, zertifizierte Lachyoga-Leiterin - Und Rheumatikerin seit gut 30 Jahren.

Beteilige dich an der Unterhaltung

4 Kommentare

  1. Zu Wiesendanger Studie: Hab mich durchgequält…. -) die engl. Sachen, dafür reichte mein English nicht aus…. Soweit ich das verstanden habe, ist also Vermutung 1 (Tierursprung des Virus) nicht mehr haltbar. Die 2. Vermutung (Unfall aus dem Labor) scheint möglich…. aber eine Dritte kommt mir auch sehr wahrscheinlich vor…. denn wozu forscht man an Genmanipulierten-Corona-Viren herum um sie ansteckender und bösartiger zu machen. Da fällt mir sofort ein, dass da vielleicht eine beabsichtigte „Waffe“ geplant ist (zur Dezimierung der Bevölkerung. Sorry, da sagen wieder xLeute: Verschwörungstheorie. Und der Leopoldina übrigens glaub ich auch nicht alles.
    Ich glaub überhaupt nichts mehr ohne Faktenlage und das ist vielleicht das Gute daran, wenn alles mit dieser C Sache aufgedeckt ist (was ich immer noch hoffe) bringt uns das vielleicht zu einer Gesellschaft, die kritischer ist und mehr hinterfragt.

    Gefällt 2 Personen

    1. Wozu man diese Art Forschung macht, entzieht sich auch meinem Verständnis. Dass die USA das zwar für ihr eigenes Land als zu gefährlich angesehen, aber dann halt nach China „ausgelagert “ haben, auch.
      Etwas mehr Verständnis habe ich jetzt für die Maßnahmen in Deutschland. Wenn man weiß, dass hier im Prinzip eine Biowaffe frei gesetzt wurde, aber nicht möchte, dass das bekannt wird (es würde Wissenschaft und Forschung diskreditieren und Einiges mehr…), dann ist man vermutlich lieber vorsichtig.
      Extrem merkwürdig finde ich die Rolle der USA und die Tatsache, dass ausgerechnet der Typ, der über Jahre maßgeblich in Wuhan für die USA die Forschung betrieben hat, zum Komitee der WHO gehört, die die Ursache der Pandemie erforschen soll.
      Ich hoffe auch sehr, dass die Gesellschaft hier kritischer wird und insbesondere auch die Rolle einer solchen Forschung so hinterfragt, dass sich so etwas nie mehr wiederholen kann. Aber das ist vermutlich ein frommer Wunsch…
      Liebe Grüße!

      Gefällt 2 Personen

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: