Halloween

Eine Halloween-Party unter dem Motto „Biedermeier“?

Irritiert schaute Silke auf die Einladungskarte von ihrer Cousine. Was für ein ungewöhnliches Motto.
Aber egal.
Sie ging gerne zur Familie ihrer Cousine Jutta zu Besuch, auch unangemeldet. Jutta und ihr Mann kamen mit ihren Teenagerkindern einfach nicht vernünftig klar. Und Silke war immer gerne mit guten Erziehungstipps behilflich.
So freute sie sich schon auf die Party, wenn sie vor vielen Augen zeigen könnte, was sie alles über Erziehung wusste.

So aufgeräumt und sauber hatte sie es bei Jutta noch nie gesehen.
Jetzt kamen die Kinder zur Begrüßung der Gäste und Silke gingen die Augen über: Die Mädchen im Kleid, die Jungs im Anzug knicksten bzw. verbeugten sich artig vor den Gästen, deckten den Tisch und trugen die Speisen auf.

Sehr seltsam.

Nach dem Essen klatschte Jutta in die Hände und rief zur Hausmusik. Die Kinder würden flöten und singen.

Silke begann, sich zu gruseln.

Irgendetwas stimmte hier ganz und gar nicht.
Sie schien die Einzige zu sein, die das komisch fand. Alle außer ihr sangen fröhlich mit.

Plötzlich hörte sie die Kinder tuscheln: „Noch zwei Stunden bis Mitternacht.“ Dabei blickten sie vielsagend in ihre Richtung. Die anderen Gäste wiederholten die Worte leise und sahen dabei ebenfalls verstohlen zu Silke.
Silke wurde heiß und kalt.
Was hatten die vor?
Was ging hier vor?

Es war Halloween.

Ihr brach der Schweiß aus. Sie stürzte in den Flur, riss ihre Jacke von der Garderobe und rannte Nachhause.

Zurück ließ sie eine lauthals lachende Partygemeinde.
„Meint ihr nicht, dass es ein bisschen niederträchtig war, Silke so zu erschrecken?“ Jutta kicherte mit leicht schlechtem Gewissen. „Es ist Halloween, da gehört das Gruseln doch dazu.“ lachten die anderen.
„Und die „Biedermeieridylle“ dürfte gewirkt haben… . So schnell wird die euch sicher nicht mehr mit ihren „Erziehungstipps“ kommen!“

**************************************

Wie immer mit Dank an Christiane für ihre liebevolle Betreuung der Etüden! Die aktuelle Schreibeinladung ist hier zu finden https://365tageasatzaday.wordpress.com/2021/10/17/schreibeinladung-fuer-die-textwochen-42-43-21-wortspende-von-puzzleblume/
Und mit Dank an Heide (Puzzleblume) für die Wortspende!

Veröffentlicht von lachmitmaren

Ich bin voller Lebensfreude. Manchmal albern, manchmal ernst. Gute Zuhörerin. Vielseitig interessiert. Ich bin kritisch und hinterfrage die Dinge. Bin Volljuristin, staatlich geprüfte Heilpraktikerin, zertifizierte Lachyoga-Leiterin - Und Rheumatikerin seit gut 30 Jahren.

Beteilige dich an der Unterhaltung

20 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: